. .
TELENOT Alarmzentrale complex 400H

Die Alarmzentrale complex 400H ist äußerlich nicht von der complex 200H zu unterscheiden. TELENOT complex 400HSie weist aber in der Funktionalität einige Unterschiede zur complex 200H auf. So gibt es zum Beispiel 16 Drahteingänge und es werden zwei unabhängige Sicherungsbereiche unterstützt. Sie ist eine Einbruch- und Überfallmeldezentrale entsprechend den Bestimmungen, Vorschriften und Richtlinien der VdS-Klasse C, sowie der DIN EN 50131-1, VDE 0833 und der Polizei-Notrufrichtlinie. Durch verschiedene Erweiterungsgruppen kann die Zentrale auch größeren Anforderungen angepaßt werden. Dazu gibt es dann diese Zentrale auch in größeren Gehäusen mit Einbauplätzen für diese Erweiterungsplatinen.

Bei der Abbildung hier oben handelt es sich um die TELENOT complex 400H Einbruchmeldezentrale in weißem Gehäuse Typ S8 mit integriertem Bedienteil BT420. Hier noch ein paar Daten:

  • integriertes Bedienteil BT 420
  • Montageplatz für Funk-Gateway FGW 210
  • Montageplatz für Übertragungseinrichtung comXline (stille Alarmierung, Störungsmeldung und Fernwartung)
  • comlock-Schnittstelle zum Anschluss von comlock-/cryplock-Leseeinheiten zur Aktivierung und Deaktivierung der Anlage oder auch als Zutrittskontrolle
  • Abmessungen mit Bedienteil ca. (B310xH275xT133) mm
  • Gewicht 5,2 kg
  • Stromaufnahme ca. 57 mA
  • Stromaufnahme je LED ca. 7 mA
  • Versorgungsspannung 230 V AC, integriertes Netzteil
  • Platz für einen Notstromakku 12V / 7Ah, den wir selbstverständlich bei der Montage mit einbauen
  • VdS-Klasse A (G 108701)
  • pulverbeschichtetes, stabiles Stahlblechgehäuse, Gehäusefarbe RAL 9016 verkehrsweiß oder auch RAL 9007 graualuminium, Schutzart IP 40
Weitere Merkmale:
  • Erstmelderkennung
  • Gehtestfunktion
  • Einmannrevision (wir müssen kein Team zu Ihnen schicken, um die Anlage zu prüfen)
  • Betrieb mit Einschalt- und Alarmverzögerung (Schleusenfunktion) möglich
  • 16 konventionelle Meldergruppen (Drahteingänge) auf der Hauptplatine enthalten
  • 2 Melderbuse für je max. 63 Bus-Teilnehmer (je Bus-Leitung für bis zu 63 Melder)
  • 2 Systembuse com2BUS für Bedienteile, Türmodule, Lageplantableaus und andere Peripherie
  • 2 Schnittstellen zum Anschluss beliebiger comlock-/cryplock Leseeinheiten für Schalteinrichtung und Zutrittskontrolle
  • Ereignisspeicher (1365 Ereignisse)
  • Langzeitspeicher Funk (1365 Ereignisse)
  • 3 Relaisausgänge, 21 Transistorausgänge (vielseitig nutzbar, wir verwirklichen Ihre Ideen gerne)
  • 4 Signalgeberausgänge (Sirene, Blitzleuchte, Innensirene)
  • erweiterbar mit bis zu 8 Türmodulen comlock 410 (mehr werden sie privat nie benötigen)
  • parallele und serielle Schnittstelle (für detaillierte Meldungsübertragung und Fernservice) zur Übertragungseinrichtung
  • App-fähig (comvisMC EMZ) mit Hilfe einer ÜE
  • Umweltschutzklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperaturbereich 0 °C bis +50 °C
TELENOT ELECTRONIC GmbH
TELENOT Bedienteil BT 800
Das Touch-Bedienteil BT 801 mit Statusanzeige von 16 Meldebereichen kann per Menü in verschiedenen Farben eingestellt werden.
TELENOT Alarmanlagen und Zubehör